www.fondsprofessionell.de: Nachhaltige Investments sind auf dem Vormarsch

06.08.2010 — 

Bislang wenig bekannt ist eine Studie, die das deutsche Bundesumweltministerium in Auftrag gegeben hat. Sie lautet „Der Carbon Footprint von Kapitalanlagen“ und stellt auf das Konzept des ökologischen Fußabdrucks ab. Dieser gibt die Treibhausemissionen von Waren oder Dienstleistungen an und untersucht hierzu die gesamte Wertschöpfungskette - von der Herstellung bis zum Vertrieb, inklusive der Nutzung, Entsorgung und gegebenenfalls Wiedergewinnung. Dabei liegt die Besonderheit der Studie darin, dass Geldanlageprodukte gerade im Hinblick auf ihren Sustainability-Ansatz hin bewertet wurden.

Weitere Informationen

Newsletter

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie die neusten Quartals-Marktberichte erhalten möchten:

 Security code