portfolio-international.de: Nachhaltigkeit bleibt Definitionssache

19.03.2012 — 

Ralph Prudent, Chef der Fondsgesellschaft Ökoworld, und Carsten Lüders, Nachhaltigkeitsexperte beim Fondsverband BVI, sehen das Thema differenziert.
 
Die Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage­ ist noch nicht "State of the Art". Sie
wird noch immer wie das "Stiefkind" der Geldanlage gesehen, also als kleine, isolierte und unbedeutende Nische. Dieser Auffassung ist Ralph Prudent, Geschäftsführer bei der Fondsgesellschaft Ökoworld. Das Unternehmen sieht sich als erste und einzige Kapitalanlagegesellschaft, die ausschließlich Fonds auflegt und managt, die ökologischen, ethischen und sozialen Kriterien folgen.

--> zum Artikel

Newsletter

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie die neusten Quartals-Marktberichte erhalten möchten:

 Security code