Nachhaltige Publikumsfonds 2006

01.02.2007 — 

Der Markt für nachhaltige Publikumsfonds wächst in Deutschland, Österreich und Schweiz weiter dynamisch. 137 Fonds mit einem Gesamtwert von 18,2 Mrd.Euro waren zum 31.12.2006 im deutschsprachigen Markt zum Vertrieb zugelassen - nach 124 Fonds bzw. 8,6 Mrd. Euro Ende 2005. Mit ca. sieben Mrd. Euro Nettozufluss setzt sich der Nischenmarkt deutlich vom allgemeinen Markttrend ab. Fünf Fonds sind in 2006 neu zugelassen worden; acht Fonds wurden in 2006 geschlossen. Darüber hinaus sind gegenüber Ende 2005 sechzehn Fondshinzugekommen, die entweder bereits in anderen Ländern zugelassen waren oder seit 2006 Nachhaltigkeitskriterien mit berücksichtigen. Das deutliche Volumenwachstum dieses Nischenmarktes setzt sich wie folgt zusammen: Die 116 Fonds, die bereits Ende 2005 im deutschsprachigen Markt zugelassen waren, konnten einen Nettozufluss von ca. sechs Mrd. Euro verzeichnen. Sie kommen per 31.12.06 auf ein Volumen von 15,4 Mrd. Euro. Dieser Nettozufluss kam insbesondere den Wasser- und Neue Energiefonds zugute. Fünf Fonds wurden in 2006 neu aufgelegt - alle von deutschen und schweizerischen Fondsgesellschaften. Sie erzielten bis Ende 2006 ein Volumen in Höhe von etwa einer Mrd. Euro. 16 Fonds, die bereits in anderen Ländern (Belgien bzw. Österreich) zugelassen waren und/oder seit 2006 Nachhaltigkeitskriterien mit berücksichtigen, machen ca. 1,7 Mrd. Euro von 18,2 Mrd. aus. Diese Fonds konnten in 2006 insgesamt keinen Nettozufluss verbuchen konnten. 12,8 Mrd. Euro - also etwa zwei Drittel dieser 18,2 Mrd. Euro - waren in 82 Aktienfonds investiert. Die Performance der Aktienfonds lag zwischen 35,5% und -2,08%. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Aktienfonds sich untereinander stark unterscheiden. Zu diesen Fonds gehören sowohl breit aufgestellte internationale Fonds wie auch spezialisierte Fonds mit regionalem Focus sowie Technologie- und Themenfonds. 2,7 Mrd. Euro waren in 26 Rentenfonds investiert. Die Performance der Rentenfonds lag zwischen 1,3 und -5,4 %. Ebenfalls 2,7 Mrd. waren in Mischfonds und ca. 70 Mio. in Dachfonds investiert. Beim Vergleich der Misch- und Dachfonds ist zu berücksichtigen, dass der Aktienanteil recht unterschiedlich hoch ist - mit entsprechenden Auswirkungen auf Rendite und Risiko.

Newsletter

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie die neusten Quartals-Marktberichte erhalten möchten:

 Security code