Indexprofil

FTSE Environmental Markets Index Series

Indexfamilie
FTSE Environmental Markets Index Series
Download
Loader

Grundsätzliche Indexbildung

Die FTSE Environmental Markets Index Series misst die Performance weltweiter Unternehmen, die einen Großteil ihrer Geschäftsaktivitäten im Bereich Umwelttechnologien und Environmental Business, wie Erneuerbare & Alternative Energien, Energieeffizienz, Wassertechnologie, Umweltschutz und Abfallmanagement, ausführen.
Die Index Serie wurde in Zusammenarbeit mit dem Umwelttechnologie Spezialisten Impax Asset Management geschaffen und umfasst die FTSE Environmental Technology Index Series und die FTSE Environmental Opportunities Index Series. Die Serie stellt attraktive Investmentlösungen in diesem wachsenden Markt zur Verfügung und erweitert die FTSE Palette von SRI Indizes.

Impax Asset Management identifiziert globale Unternehmen im Bereich Umwelttechnologien anhand deren Geschäftsaktivitäten, die wertschaffende Lösungen für Umweltprobleme anbieten und in eine der folgenden drei Kategorien fallen:

- Alternative Energien & Energieeffizienz (z.B. Windturbinen- und Solaranlagenhersteller);
- Wassertechnologien & Verschmutzungskontrollen (z.B. Filter und Reinigungsanlagen);
- Abfalltechnologien & Ressourcenmanagement (z.B. Produktion mit recycelten Materialien)

Die Auswahl von Impax Asset Management wird dann vom FTSE’s Environmental Technology Advisory Committee bestätigt.

Impax Asset Management überprüft dann nochmals jedes ausgewählte Unternehmen anhand der folgenden Parameter:

(1) Umwelttechnologie Erträge versus Gesamte Erträge,
(2) Investiertes Kapital in Umwelttechnolgien versus gesamtes investiertes Kapital,
(3) Netto Erlös des Umwelttechnolgiegeschäfts versus gesamte Netto Erlöse

FTSE Environmental Technology Index Series Methode
Ein Unternehmen wird dann als ‘pure-play’ ET Unternehmen angesehen, wenn einer der genannten Parameter größer als 50% ist. – Von den auszuwählenden Unternehmen werden dann nach Marktkapitalisierung die weltweit Top 50 als Bestandteile des FTSE ET50 ausgewählt.

FTSE Environmental Opportunities Index Series Methode
Ein Unternehmen wird dann als ‘pure-play’ ET Unternehmen angesehen, wenn einer der genannten Parameter größer als 20% ist. - Alle möglichen auszuwählenden Unternehmen werden dann den für ihre Kriterien entsprechenden Indizes zugeordnet: FTSE Environmental Opportunities All-Share, 100 & Environmental sector Indices.

Ausschlusskriterien

k.A.

Positivkriterien

- Alternative Energien & Energieeffizienz (z.B. Windturbinen- und Solaranlagenhersteller);
- Wassertechnologien & Verschmutzungskontrollen (z.B. Filter und Reinigungsanlagen);
- Abfalltechnologien & Ressourcenmanagement (z.B. Produktion mit recycelten Materialien)

Research/ Unternehmensbewertung

Impax Asset Management

 
Lizenzen / Fonds, die auf dem Index beruhen k.A.
Finanztechn. Betreuung Thomson Financial Datastream
Benchmark k.A.
Unternehmensprofile k.A.