Indexprofil

JSE SRI Index

Indexfamilie
k.A.
Download
Loader

Grundsätzliche Indexbildung

JSE hat den SRI Index im Mai 2004 in Südafrika aufgelegt um:

- die bereits im JSE gelisteten Unternehmen zu identifizieren, die die Prinzipien der dreiteiligen Ergebnisverantwortung und guter Unternehmensführung in ihre Geschäftsaktivitäten integrieren;
- ein Werkzeug für eine breite ganzheitliche Bewertung von Unternehmensrichtlinien und -praktiken gegenüber global aufgestellten und lokal relevanten CR Standards zur Verfügung zu stellen;
- nicht finanzielle Risikovariablen in die Investitionsentscheidung mit einfließen zu lassen, da solche Risiken das Potential haben signifikante finanzielle Auswirkungen nach sich zu ziehen
- die Entwicklung verantwortungsvoller Geschäftspraktiken in Südafrika und darüber hinaus zu unterstützen.

Ausschlusskriterien

k.A.

Positivkriterien

Ein Unternehmen sollte kontinuierlich daran arbeiten seine Ökobilanz zu verbessern, indem:

- die direkten negativen Umweltauswirkungen reduziert und kontrolliert werden;
- ein Bewusstsein für die signifikanten direkten und indirekten Auswirkungen geschaffen wird;
- daran gearbeitet wird natürliche Ressourcen nachhaltig zu nutzen; und
- es sich dazu verpflichtet Risiken zu reduzieren, sowie gewissenhafte Rechnungslegungen und Wirtschaftsprüfungen durchzuführen.


Ein Unternehmen sollte seine Verpflichtung in Bezug auf soziale Nachhaltigkeit und gute Aktionärsbeziehungen demonstrieren, indem:

- alle Aktionäre mit Würde, Fairness und Respekt behandelt werden und ihr Recht auf Leben, Sicherheit und freie Vereinigungen sowie die Abwesenheit von Diskriminierung anerkannt wird;
- die Entwicklung und Stärkung seiner Angestellten und der Gesellschaft aktiv gefördert wird;
- sichergestellt wird, dass Kernarbeitsstandards eingehalten werden und eine gute Beziehung zu den Mitarbeitern gepflegt wird;
- daran gearbeitet wird, die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter nach wie vor sicherzustellen.


Ein Unternehmen sollte:

- gute Unternehmensführungspraktiken als Grundstein für seine Geschäftsrichtlinien und -praktiken hochhalten und unterstützen, sowie Strategien entwickeln um international anerkannte Unternehmensführungsstandards zu erreichen und beizubehalten sowie soziale und ethische Geschäftspraktiken umzusetzen.
- Sich für langfristiges Wachstum und Nachhaltigkeit einsetzen, indem es sich der wechselnden Nachfrage, Trends und makroökonomischen Kräften anpasst;
- Direkte und indirekte Auswirkungen der eigenen Tätigkeit aus einer sozialen, ökologischen, ethischen und wirtschaftlichen Perspektive identifizieren und soweit als möglich beeinflussen.

Research/ Unternehmensbewertung

FTSE4Good, Ethical Investment Research Services (EIRIS), und KPMG

 
Lizenzen / Fonds, die auf dem Index beruhen k. A.
Finanztechn. Betreuung k. A.
Benchmark FTSE4Good
Unternehmensprofile k. A.
 

Dieser Index ist mit dem Indexprovider abgestimmt.