FONDS - DNB Fund - Scandinavia
Zuletzt aktualisiert am: 13.11.2018

Fondsname
DNB Fund - Scandinavia

Fondsgesellschaften
DNB Asset Management
Emittent
DNB Asset Management S.A.
Asset Manager
DNB Asset Management

Fondsdaten (Aktienfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.10.2018)

65,49 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.10.2018)

51,12 Mio. EUR
ISIN LU0083425479
Fondspreis (per 13.11.2018)
Ausgabe k.A.
Rücknahme 4,16 Euro

Wertentwicklung (per 13.11.2018) *

   
10 Jahre 225,00 %
5 Jahre 42,56 %
3 Jahre 9,31 %
1 Jahr -5,85 %
Laufendes Jahr -5,46 %
Benchmark VINX Capped SEK Index

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINLU0083425479
Auflage 07.01.1998
Zugelassen in AT, CH, DE, FI, IS, LU, LV, LT, NL, NO, SE
Fondstyp Aktienfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Das Hauptziel des Aktienfonds besteht in der Erzielung eines langfristigen Kapitalzuwachses durch Investitionen in der nordischen Region. Die Auswahl der Aktien und die Länder- und Sektorenverteilung kann je nach Einschätzung der Marktlage variieren.
Anlagestrategie Grundsätzlich investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien von Unternehmen in Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland. Der Anlageverwalter stützt sich auf eigene Analysen, um unabhängig von einer Branche oder einem Index Aktien zu ermitteln, die seiner Ansicht nach mit der Zeit höchstwahrscheinlich im Wert steigen.
Investitionsprozess Grundsätzlich investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien von Unternehmen in Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland. Der Anlageverwalter stützt sich auf eigene Analysen, um unabhängig von einer Branche oder einem Index Aktien zu ermitteln, die seiner Ansicht nach mit der Zeit höchstwahrscheinlich im Wert steigen.
Positivkriterien Wir investieren nur in Unternehmen, die unseren eigenen Auswahlkriterien genügen und nicht von SRI Ausschlusskriterien betroffen sind. ; Bei Zweifeln, ob ein Unternehmen unter SRI-Gesichtspunkten für eine Anlage infrage kommt, diskutieren wir dies aktiv mit internen und externen Spezialisten. ; Unter Umständen besprechen wir solche Fragen auch direkt mit den für eine Aktie zuständigen Analysten, wenn wir detaillierte Informationen über das Geschäft eines Unternehmens benötigen. ; Zu Grunde liegende Richtlinien: UN Global Compact, OECD Richtlinien für Multinationale Unternehmen, Ottawa Konvention; DNB Group Policy for Corporate Social Responsibility; ESG (Environmental, Social, Governance)
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Korruption und Bestechung
- Verstöße gegen die OECD Richtlinien multinationale Konzerne
- Verstöße gegen UN-Global Compact

Ethik und Soziales:
- Atomwaffen
- ausbeuterische Kinderarbeit
- Ausbeutung von Menschen
- Geächtete Waffen
- Kinderarbeit
- Pornographie
- Tabakwaren
- Verletzung von Menschenrechten
- Verstoß gegen ILO-Protokoll

Sonstige:
- Ausbeutung von Umwelt und Mitarbeitern und gesellschaftlichem Umfeld
- Kontroverse Wirtschaftspraktiken
- umweltschädliche Aktivitäten / Produkte
- Verstoß gegen rechtliche Bestimmungen

Negativkriterien für Staatsanleihen Ethik und Soziales:
- Verstöße gegen die Genfer Konvention
- Verstöße gegen Waffensperrverträge (Staaten)

Umwelt:
- Nichtratifizierung der UN-Biodiversitäts-Konvention*
- Nichtratifizierung des Kyoto-Protokoll*
- Nichtratifizierung des Protokolls über biolog. Sicherheit*

Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch Interne SRI Analysten in Zusammenarbeit mit externen Spezialisten
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse