FONDS - JSS Sustainable Equity - Water P
Zuletzt aktualisiert am: 20.08.2020

Fondsname
JSS Sustainable Equity - Water P

Fondsgesellschaften
JSS Investmentfonds SICAV
Emittent
J. Safra Sarasin Investmentfonds SICAV
Asset Manager
Bank J. Safra Sarasin Ltd

Fondsdaten (Aktienfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.07.2020)

192,50 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.07.2020)

111,01 Mio. EUR
ISIN LU0333595436
Fondspreis (per 20.08.2020)
Ausgabe k.A.
Rücknahme 204,40 Euro

Wertentwicklung (per 20.08.2020) *

   
10 Jahre 120,00 %
5 Jahre 32,86 %
3 Jahre 15,51 %
1 Jahr 8,29 %
Laufendes Jahr 0,95 %
Benchmark none

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINLU0333595436
Auflage 27.12.2007
Zugelassen in AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GI, IE, IT, LI, LU, NL, SE, SG
Fondstyp Aktienfonds
Art des Fonds Nachhaltige Themenfonds / Wasserfonds
Anlageziel Das Anlageziel des JSS Sustainable Water Fund ist ein langfristiger Vermögenszuwachs durch eine risikodiversifizierte Anlage schwergewichtig in Unternehmen, die sich zukunftsgerichtet und innovativ mit der Ressource Wasser auseinandersetzen und dabei ökologische und soziale Nachhaltigkeitsaspekte mitberücksichtigen.
Anlagestrategie JSS Sustainable Water Fund investiert, unter Berücksichtigung der Risikodiversifikation, schwergewichtig in Aktien von Unternehmen, die sich durch einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser auszeichnen und dabei Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekte mitberücksichtigen.
Investitionsprozess Der JSS Sustainable Water Fund investiert in die gesamte Wertschöpfungskette des Wassermarktes, d. h. in die Wasserversorgung, -aufbereitungstechnologie, -effizienz und -infrastruktur, um auch bezüglich der verschiedenen Technologien eine optimale Risikodiversifikation zu erreichen.
Bis zu 30% des angelegten Nettovermögens können zudem in Unternehmen investiert werden, die aus nachhaltiger Sicht und besonders in Bezug auf ihren Wasserverbrauch im Vergleich zu anderen Unternehmen vorteilhaft abschneiden. Die Anlagen werden in erster Linie weltweit in Aktien und andere Beteiligungspapiere und Beteiligungsrechte getätigt.
Positivkriterien Es werden zahlreiche Umwelt-, Sozial und Governance (ESG)-Kriterien für die Analyse einzelner Unternehmen verwendet.;

Im Bereich Umwelt z.B:
Klimawandel
Umweltkapital
Umweltverschmutzung und Abfälle
Chancen im Bereich Umwelt;

Im Bereich Sozial z.B.:
Humankapital
Produkthaftung
Widerstand von Interessengruppen
Chancen im Bereich Soziales;

Im Bereich Governance z.B.:
Unternehmensführung (Verwaltungsrat, Vergütung, Eigentumsverhältnisse)
Firmenverhalten ;

Diese sogenannten Schlüsselkriterien unterscheiden sich hinsichtlich Auswahl und Gewichtung pro Industrie.
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Korruption und Bestechung*
- Verstöße gegen UN-Global Compact

Ethik und Soziales:
- Alkohol/Spirituosen*
- Atomwaffen
- ausbeuterische Kinderarbeit
- Geächtete Waffen
- Glücksspiel*
- Kinderarbeit
- Massenvernichtungswaffen (ABC/CBRN)
- Pornographie
- Streubomben und Antipersonenminen
- Tabak
- Therapeutisches Klonen
- Tierversuche*
- Verletzung von Menschenrechten*
- Waffen / Rüstungsgüter

Umwelt:
- Gentechnik in der Landwirtschaft
- Grüne Gentechnik
- Kernenergie
- Kernenergie (Betrieb oder Komponentenherstellung)

Sonstige:
- Umweltschädliches Verhalten*

Negativkriterien für Staatsanleihen k.A.
Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch Bank J. Safra Sarasin Ltd
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse