FONDS - DWS Water Sustainability Fund
Zuletzt aktualisiert am: 04.12.2019

Fondsname
DWS Water Sustainability Fund

Fondsgesellschaften
DWS Investment GmbH
Asset Manager
DWS Investment GmbH

Fondsdaten (Aktienfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.10.2019)

137,14 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.10.2019)

136,72 Mio. EUR
ISIN DE000DWS0DT1
Fondspreis (per 04.12.2019)
Ausgabe 54,39 EUR
Rücknahme 51,80 EUR

Wertentwicklung (per 04.12.2019) *

   
10 Jahre 62,00 %
5 Jahre 48,78 %
3 Jahre 28,06 %
1 Jahr 20,67 %
Laufendes Jahr 30,69 %
Benchmark nein

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINDE000DWS0DT1
Auflage 28.02.2007
Zugelassen in DE
Fondstyp Aktienfonds
Art des Fonds Nachhaltige Themenfonds / Klima-/ Umwelttechnologiefonds
Anlageziel Das Sondervermögen strebt als Anlageziel einen möglichst hohen
Kapitalzuwachs und darüber hinaus eine angemessene
jährliche Ausschüttung in Euro an.
Anlagestrategie Das Fondsvermögen wird hauptsächlich in Aktien in- und ausländischer Aussteller angelegt, die in den Geschäftsbereichen C02-effiziente oder energieeffiziente Technologien, erneuerbare oder alternative Energien, Klimaschutz, Katastrophenschutz oder -management und energieeffiziente Mobilität tätig sind.
Investitionsprozess Mindestens zwei Drittel des Wertes des Sondervermögens müssen in Aktien in- und ausländischer Hersteller angelegt werden, die in den Geschäftsbereichen C02-effiziente oder energieeffiziente Technologien, erneuerbare oder alternative Energien, Klimaschutz, Katastrophenschutz oder -management und energieeffiziente Mobilität tätig sind.
Für den Bereich C02-effiziente Technologien werden insbesondere Aktien von Unternehmen erworben, deren aktuelle oder künftige Produkte einen Beitrag zur Minderung der Treibhausproblematik leisten und den Rückgang der C02–Emissionen fördern. Des Weiteren werden Aktien von Unternehmen erworben, die C02–effizient wirtschaften (z.B. durch Recycling, effiziente Prozesse oder Ressourcenschonung).
Für den Bereich erneuerbare und alternative Energien wird insbesondere in Unternehmen investiert, die in den Geschäftsbereichen Solarenergie, Bioenergie, Windenergie, Brennstoffzellen, Wasserkraft, Geoenergie und Geothermie tätig sind.
Für den Bereich Katastrophenschutz wird insbesondere in Unternehmen investiert, die Produkte herstellen und/oder Dienstleistungen anbieten für die Überwachung und Prävention von Küsten oder anderen katastrophenträchtigen Regionen. Im Bereich des Katastrophenmanagements handelt es sich um Unternehmen, die im Katastrophenfall Soforthilfemaßnahmen leisten oder den Wiederaufbau unterstützen.
Der Bereich energieeffiziente Mobilität umfasst Unternehmen, die mit ihren Produkten insbesondere die Effizienz der Personen- und Güterströme steigern. Mögliche Maßnahmen beinhalten die Beeinflussung der Transportart, die Reduktion des Treibstoffverbrauchs sowie die Optimierung der Transportströme.
Positivkriterien k.A.
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen k.A.
Negativkriterien für Staatsanleihen k.A.
Research durch InHouse & SAM Group