FONDS - F&C Responsible Global Equity (former Stewardship International)
Zuletzt aktualisiert am: 20.08.2020

Fondsname
F&C Responsible Global Equity (former Stewardship International)

Fondsgesellschaften
F&C Fund Management
Asset Manager
BMO Global Asset Management

Fondsdaten (Aktienfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.07.2020)

956,38 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.07.2020)

72,78 Mio. EUR
ISIN LU0234759529
Fondspreis (per 20.08.2020)
Ausgabe k.A.
Rücknahme 24,51 Euro

Wertentwicklung (per 20.08.2020) *

   
10 Jahre 191,00 %
5 Jahre 58,88 %
3 Jahre 44,19 %
1 Jahr 17,04 %
Laufendes Jahr 4,54 %
Benchmark k.A.

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINLU0234759529
Auflage 26.10.2007
Zugelassen in AT, BE, CH, DE, ES, FI, FR, GB, IT, LU, NL, NO, PT, SG, SE
Fondstyp Aktienfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Das vorrangige Anlageziel des F&C Stewardship International besteht im langfristigen Kapitalwachstum hauptsächlich durch Investitionen in Aktien und aktienähnlichen Wertpapieren von Unternehmen an allen Märkten, deren Produkte und Aktivitäten als positiver Beitrag zur Gesellschaft angesehen werden.
Anlagestrategie Es werden drei Arten von Unternehmen unterschieden:
1. Unternehmen, die großen gesellschaftlichen Nutzen stiften und daher für Stewardship sehr gut geeignet sind. 2. Unternehmen, die den Stewardship-Ethikrichtlinien in keiner Weise entsprechen und aus dem Anlageuniversum sofort ausgeschlossen werden. 3. Unternehmen, bei denen es positive ebenso wie negative Aspekte gibt. In diesem Fall muss sorgfältig abgewogen werden, ob das Unternehmen insgesamt einen positiven gesellschaftlichen oder ökologischen Beitrag leistet.
Investitionsprozess Der Investmentprozess beginnt mit einer Analyse der Weltkonjunktur und ihrer Auswirkungen auf einzelne Regionen. Dann wird die Asset-Allokation und Sektorgewichtung festgelegt. Kombiniert wird dies mit einem präzisen Einzeltitelresearch für alle nach dem ethischen Screening verbliebenen Aktien. Auf dieser Basis treffen die Fondsmanagerin und ihr Team ihre Einzeltitelentscheidungen - mit einem pragmatischen Ansatz ohne ideologische Vorgaben und ohne Festlegung auf einen bestimmten Investmentstil wie "Growth" oder "Value".

Um die Kurschancen einer Aktie zu beurteilen werden vor allem fünf Faktoren betrachtet: 1. Bewertung 2. Geschäftsmodell 3. Gewinnwachstum 4. Konjunktursensitivität 5. Managementkompetenz
Positivkriterien Grundversorgung; Umweltverbesserungen und Verschmutzungskontrolle; Beziehungen zu Kunden und Lieferanten; Gute Beziehungen zu den Mitarbeitern; Training und Weiterbildung; starke Gemeinschaftsbeteiligung ; Chancengleichheit; Transparenz der Unternehmen
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Ethik und Soziales:
- Alkohol
- Ausbeutung von Entwicklungsländern
- Ausbeutung von Tieren (vermeidbare)
- Glücksspiel
- Pornographie
- Tabak
- Tierversuche (vermeidbare)
- Waffen / Rüstungsgüter

Umwelt:
- Gentechnologie
- Kernenergie

Sonstige:
- Ausbeutung von Umwelt und Mitarbeitern und gesellschaftlichem Umfeld
- umweltschädliche Aktivitäten / Produkte
- Unterstützung repressiver Regime

Negativkriterien für Staatsanleihen k.A.
Research durch InHouse
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse