FONDS - ERSTE Responsible Reserve
Zuletzt aktualisiert am: 07.08.2020

Fondsname
ERSTE Responsible Reserve

Fondsgesellschaften
Erste Asset Management GmbH
Emittent
Erste Asset Management GmbH
Asset Manager
Erste Asset Management GmbH

Fondsdaten (Rentenfonds)

   
Fondsvermögen

(per 30.06.2020)

230,91 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 30.06.2020)

38,28 Mio. EUR
ISIN AT0000A03951
Fondspreis (per 07.08.2020)
Ausgabe 95,16 EUR
Rücknahme 94,45 EUR

Wertentwicklung (per 07.08.2020) *

   
10 Jahre 10,00 %
5 Jahre 1,13 %
3 Jahre 0,06 %
1 Jahr -0,51 %
Laufendes Jahr -0,28 %
Benchmark 3-Monats-Euribor

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINAT0000A03951
Auflage 15.11.2006
Zugelassen in AT, DE, HU, RO, SK
Fondstyp Rentenfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Erreichung eines langfristigen Kapitalzuwachses durch Anlage großteils in Geldmarktpapiere und Anleihen mit kurzer Zinsbindung unter Anwendung eines nachhaltigem Anlagestils.
Anlagestrategie Der ERSTE RESPONSIBLE RESERVE ist ein Rentenfonds mit kurzer Zinsbindung und nachhaltigem Investmentansatz, der großteils in kurz laufende Anleihen, Geldmarktpapiere und Pfandbriefe von Finanzinstituten, Staaten, supranationalen Emittenten und Unternehmen mit einer Bonität im Bereich AAA - BBB investiert. Der Fonds investiert ausschließlich in Emittenten, die soziale und umweltgerechte Produktionsprozesse ermöglichen.
Investitionsprozess Der Nachhaltigkeitsansatz der EAM formt die wesentlichen nachhaltigen Analysemethoden zu einem integrativen Ansatz. Unter anderem finden Ausschlusskriterien ebenso Anwendung wie eine "Best-in-Class"-Bewertung. Hiermit wird ein nachhaltiges Anlageuniversum bestimmt. Anlageentscheidungen innerhalb des nachhaltigen Anlageuniversums erfolgen unter Anwendung des EAM-Fixed Income- Portfoliokonstruktionsprozesses.
Positivkriterien Positivkriterien für den Fonds betreffen Arbeitsplatzbedingungen (betreffend Kündigungsschutz und soziale Standards); Bildungsförderung; Corporate Governance (Orientierung des Unternehmens an den Interessen der Stakeholder und offene Berichterstattung); Energie- und Wasserverbrauch (betrifft deren Senkung und Einsparung); erneuerbare Energien (Betonung von erneuerbaren Energien im Gegensatz zur Ölindustrie); geringe Werte bei Umweltverschmutzung; Medizin/Gesundheitsvorsorge; Ressourcenschonung (herausragende Werte bezüglich der Ökoeffizienz); umwelttechnologische Führerschaft und Wasseraufbereitung.
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Korruption und Bestechung
- Verstöße gegen die OECD Richtlinien multinationale Konzerne

Ethik und Soziales:
- Abtreibung
- ausbeuterische Kinderarbeit
- Kinderarbeit
- Massenvernichtungswaffen (ABC/CBRN)
- Pornographie
- Streubomben und Antipersonenminen
- Tabakwaren
- Tierversuche
- Tierversuche (vermeidbare)
- Verletzung von Menschenrechten
- Verstoß gegen ILO-Protokoll
- Waffen / Rüstungsgüter

Umwelt:
- Fossile Brennstoffe*
- Grüne Gentechnik
- Kernenergie
- Kernenergie (Betrieb oder Komponentenherstellung)

Sonstige:
- nachgewiesene (schwere) Manipulation der Geschäfte
- Umweltschädliches Verhalten*

Negativkriterien für Staatsanleihen Ethik und Soziales:
- Kinderarbeit (Staaten)
- Todesstrafe
- Unfreie Staaten laut Freedom House
- Verletzung von Menschenrechten (Staaten)
- Verstöße gegen Arbeitsrechte
- Verstöße gegen Atomwaffenperrvertrag (Staaten)
- Verstöße gegen Waffensperrverträge (Staaten)

Umwelt:
- Nichtratifizierung der UN-Biodiversitäts-Konvention*
- Nichtratifizierung des Kyoto-Protokoll*
- Nichtratifizierung des Protokolls über biolog. Sicherheit*

Sonstige:
- hohes Rüstungsbudget*
- Kernenergie nach Anteil der Bruttoenergieerzeugung*
- Korruption*

Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch Die Nachhaltigkeits-Komponente wird über die SRI-Fachabteilung der ESPA abgedeckt. Verschiedene führende externe Researchagenturen liefern Beiträge.
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse