FONDS - KEPLER Ethik Mix
Zuletzt aktualisiert am: 23.08.2019

Fondsname
KEPLER Ethik Mix

Fondsgesellschaften
KEPLER Fonds KAG
Emittent
KEPLER-FONDS KAG
Asset Manager
KEPLER Fonds KAG

Fondsdaten (Mischfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.07.2019)

220,99 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.07.2019)

156,54 Mio. EUR
ISIN AT0000A19296
Fondspreis (per 23.08.2019)
Ausgabe 121,32 EUR
Rücknahme 117,79 EUR

Wertentwicklung (per 23.08.2019) *

   
10 Jahre k.A.
5 Jahre k.A.
3 Jahre 10,34 %
1 Jahr 6,22 %
Laufendes Jahr 9,28 %
Benchmark 20 % MSCI All Country World Daily TR Net USD (in EUR); 80 % IBOXX Euro Overall AAA-A

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINAT0000A19296
Auflage 01.10.2014
Zugelassen in AT, DE
Fondstyp Mischfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Anlageziel des KEPLER Ethik Mix ist die Erwirtschaftung langfristigen Mehrertrags (Kapitalzuwachs) unter Berücksichtigung ethischer Kriterien.
Anlagestrategie Der KEPLER Ethik Mix veranlagt nachhaltig und dynamisch in verschiedenen Anlageklassen. Die Anlagestrategie wird innerhalb der Bandbreiten 40 % bis 100 % Anleihen/Geldmarktprodukte sowie 0 % bis 40 % Aktien umgesetzt. Die Titelauswahl erfolgt in Kooperation mit dem Analysehaus oekom research AG. Im Portfolio werden ethische Ausschlusskriterien wie z.B. Kinderarbeit, Gentechnik und Atomenergie berücksichtigt. Zur Ertrags- und Risikooptimierung können je nach Marktlage auch Alternative Investments (z.B. Wandelanleihen) beigemischt werden.
Investitionsprozess Der Investmentfonds investiert je nach Marktlage bzw. Einschätzung des Fondsmanagements in alle Arten von Aktien, Anleihen und Geldmarktinstrumenten nationaler und internationaler Emittenten, sowie in Sichteinlagen oder kündbare Einlagen unter Berücksichtigung ethischer Ausschlusskriterien. Der Anteil dieser Anlagekategorien kann dabei variieren.
Zur Investmentgradsteuerung können darüber hinaus derivative Finanzinstrumente eingesetzt werden.
Die Nachhaltigkeits- und Ethik-Vorselektion erfolgt durch die oekom research AG.
Positivkriterien Im ethischen Investmentprozess wird nur in Staaten und Unternehmen veranlagt, die strenge Kriterien für nachhaltiges Wirtschaften erfüllen.; Company: Environmental Management; Products / Services; Environmental data; Social management; Employee relations; Relationships with external stakeholders; Staaten: Umweltfaktoren (Institutionen u. Politik: Nutzung; Biodiversität: Belastung); Soziale Faktoren: Politisches System (Grundrechte, Stabilität, Geldwäsche; Bedingungen: Gleichberechtigung, Gesundheit, Bildung, Sicherheit; Infrastruktur: Basis, Medizin, Informationszugang
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Korruption und Bestechung
- Verstöße gegen UN-Global Compact

Ethik und Soziales:
- Abtreibung
- Alkohol/Spirituosen
- Atomwaffen
- ausbeuterische Kinderarbeit
- Embryonenforschung
- Geächtete Waffen
- Glücksspiel
- Kinderarbeit
- Massenvernichtungswaffen (ABC/CBRN)
- Pornographie
- Streubomben und Antipersonenminen
- Tabakwaren
- Tierversuche
- Verletzung von Menschenrechten
- Verstoß gegen ILO-Protokoll
- Verstöße gegen die demokratischen und politischen Grundrechte
- Waffen / Rüstungsgüter

Umwelt:
- Biozide
- Chlor- & Agrochemie (z.B. Biozide)
- Clororganische Massenprodukte
- Grüne Gentechnik
- Herstellung langlebiger organischer Schadstoffe
- Kernenergie
- Kernenergie (Betrieb oder Komponentenherstellung)

Sonstige:
- Ausbeutung von Umwelt und Mitarbeitern und gesellschaftlichem Umfeld
- Geldwäsche
- Kontroverse Wirtschaftspraktiken
- Materielle Verstöße gegen Gesetze o. Klagen in Bezug auf relevante ESG-Kriterien
- Umweltschädliches Verhalten
- Verstöße gegen Kartellrecht

Negativkriterien für Staatsanleihen Ethik und Soziales:
- Kinderarbeit (Staaten)
- Todesstrafe
- Unfreie Staaten laut Freedom House
- Verletzung von Menschenrechten (Staaten)
- Verstöße gegen Arbeitsrechte
- Verstöße gegen die demokratischen und politischen Grundrechte
- Verstöße gegen Waffensperrverträge (Staaten)

Umwelt:
- Nichtratifizierung des Kyoto-Protokoll

Sonstige:
- autoritäre Regime
- Geldwäsche
- hohes Rüstungsbudget
- Kernenergie nach Anteil der Bruttoenergieerzeugung
- Korruption

Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch oekom research AG
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse