FONDS - Apollo Euro Corporate Bond Fund A
Zuletzt aktualisiert am: 22.08.2019

Fondsname
Apollo Euro Corporate Bond Fund A

Fondsgesellschaften
Security Kapitalanlage AG
Emittent
Security KAG
Asset Manager
Security Kapitalanlage AG

Fondsdaten (Rentenfonds)

   
Fondsvermögen

(per 31.07.2019)

280,59 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 31.07.2019)

73,63 Mio. EUR
ISIN AT0000819487
Fondspreis (per 22.08.2019)
Ausgabe 7,11 EUR
Rücknahme 6,76 EUR

Wertentwicklung (per 22.08.2019) *

   
10 Jahre 61,00 %
5 Jahre 14,02 %
3 Jahre 4,83 %
1 Jahr 4,19 %
Laufendes Jahr 6,45 %
Benchmark none

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINAT0000819487
Auflage 13.11.1998
Zugelassen in AT, DE, FI
Fondstyp Rentenfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Der Fonds strebt als Anlageziel hohe laufende Erträge an. Er wird dazu je nach Einschätzung der Wirtschafts- und Kapitalmarktlage und der Börsenaussichten im Rahmen seiner Anlagepolitik die nach dem Investmentfondsgesetz und den Fondsbestimmungen zugelassenen Vermögensgegenstände erwerben und veräußern. Dabei wird besonders auf die Risikostreuung geachtet.
Anlagestrategie Der Apollo Euro Corporate Bond Fund investiert vorwiegend in europäische und nordamerikanische Unternehmensanleihen, wobei im Durchschnitt ein BBB Rating eingehalten wird. Die Veranlagung erfolgt grundsätzlich in EURO-Währungen. Der Fonds investiert vorwiegend in EURO-Anleihen aufstrebender Unternehmen. Der Fonds wird aktiv gemanagt. Es werden jedoch strategisch langfristig Positionen gehalten, welche nur bei massiver Verschlechterung der Kreditqualität veräußert werden. Derivative Instrumente sind zur Absicherung und zu spekulativen Zwecken zulässig.
Investitionsprozess Es wird das Research von Sustainalytics genutzt.
Sustainalytics konzentriert sich beim Unternehmens-Research auf die Analyse der Nachhaltigkeits- Performance. Dabei erfolgt die Analyse in den Themengebieten Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) und wird somit analog zum so genannten ESG-Ansatz durchgeführt.
Während Governance die Bereiche Unternehmensführung und Unternehmensethik umfasst, bezieht sich der Themenkomplex Soziales auf die Beziehung des Unternehmens zu seinen Kunden, Zulieferern, Mitarbeitern und zur Gesellschaft im Allgemeinen. Auch das philanthropische Engagement und das gesellschaftliche Engagement der Unternehmen werden hier berücksichtigt. Unter der Überschrift Umwelt untersuchen wir Unternehmen in Bezug auf deren ökologischen Fußabdruck, nachhaltige Beschaffung oder die Einbeziehung ökologischer Faktoren bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen. Zusätzlich beobachtet Sustainalytics, ob Unternehmen in Kontroversen und Skandale verwickelt sind und ob Produkte und Dienstleistungen ethische Fragen und Konflikte hervorrufen könnten.
Positivkriterien k.A.
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Verstöße gegen UN-Global Compact

Ethik und Soziales:
- ausbeuterische Kinderarbeit
- Geächtete Waffen
- Kinderarbeit
- Massenvernichtungswaffen (ABC/CBRN)
- Streubomben und Antipersonenminen
- Waffen / Rüstungsgüter

Umwelt:
- Kernenergie
- Kernenergie (Betrieb oder Komponentenherstellung)

Negativkriterien für Staatsanleihen k.A.
Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch Sustainalytics
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse