UBS: Nachhaltig investieren gewinnt deutlich an Bedeutung

28.04.2016 — 

Nachhaltig investieren gewinnt deutlich an Bedeutung

Von Dag Rodewald, Leiter ETF Deutschland und Österreich , UBS Asset Management

Die Bedeutung von nachhaltigen Investitionen nimmt stetig zu. Zugleich ist die Debatte rund um den Mehrwert dieser Anlagekategorie nicht verstummt. Während die Verfechter einer nachhaltigen Anlagestrategie darauf hinweisen, dass nachhaltige Investments eine Mehrrendite produzieren, argumentieren kritische Stimmen gerade mit dem Gegenteil. Eine Metastudie der Stockholm School of Economics kommt zum Schluss, dass die Auswertung der bisher zur Verfügung stehenden Daten keine eindeutige Antwortzulässt. Zu klareren Schlüssen kommt jedoch eine Analyse, welche die derzeitigen Renditedifferenzen verschiedener Socially Responsible Investing (SRI) ETFs mit den entsprechenden Basisindizes vergleicht.

Der SRI-basierte Anlageansatz hat sich über die Zeit stark gewandelt. Während in den Anfängen vor allem gewisse Anlagewerte strikt ausgeschlossen wurden, stehen heute vielfach mehrschichtige Bewertungsmodelle im Zentrum eines SRI-Auswahlprozesses. Wichtiger Aspekt war und ist die grundsätzliche Ausrichtung von inkludierenden SRI-Portfolios, diejenigen Firmen (in Form von Wertpapieren) besonders zu berücksichtigen, die sich durch nachhaltiges, sozial verträgliches und verantwortungsbewusstes Handeln hervorheben....

zum weiterlesen den Artikel als pdf öffnen -> UBS-Invest-News-SRI.pdf

Newsletter

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie die neusten Quartals-Marktberichte erhalten möchten: