FONDS - UniNachhaltig Aktien Global
Zuletzt aktualisiert am: 17.10.2017

Fondsname
UniNachhaltig Aktien Global

Fondsgesellschaften
Union Investment Privatfonds GmbH
Emittent
Union Investment Privatfonds GmbH
Asset Manager
Union Investment Privatfonds GmbH

Fondsdaten (Aktienfonds)

   
Fondsvermögen

(per 30.09.2017)

91,29 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 30.09.2017)

91,29 Mio. EUR
ISIN DE000A0M80G4
Fondspreis (per 17.10.2017)
Ausgabe 97,62 EUR
Rücknahme 92,97 EUR

Wertentwicklung (per 17.10.2017) *

   
10 Jahre k.A.
5 Jahre 75,46 %
3 Jahre 42,29 %
1 Jahr 12,10 %
Laufendes Jahr 7,15 %
Benchmark 100% MSCI World Index

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINDE000A0M80G4
Auflage 01.10.2009
Zugelassen in AT, DE
Fondstyp Aktienfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Ziel der Anlagepolitik ist es, neben der Erzielung marktgerechter Erträge langfristig ein Kapitalwachstum zu erwirtschaften.
Anlagestrategie Das Sondervermögen muss zu mindestens 51 Prozent in Aktien investieren, deren Aussteller und/oder deren Mittelverwendung der Nachhaltigkeit entsprechen bzw. dem nachhaltigen Gedanken Rechnung tragen.
Investitionsprozess Der Fonds investiert weltweit in Aktien von Unternehmen, die einem klar definierten Anforderungskatalog entsprechen müssen. Die Unternehmen durchlaufen ein mehrstufiges Auswahlverfahren. Im Zentrum des Verfahrens steht die Umwelt- und Sozialanalyse sowie die Analyse im Hinblick auf ethische und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Zunächst stellen strenge Ausschlusskriterien die wichtigste Hürde für Unternehmen dar. Dabei werden Unternehmen grundsätzlich ausgeschlossen, die etwa Kinderarbeit zulassen, Menschenrechte verletzen, Rüstungsgüter, Alkoholika oder Tabakwaren signifikant produzieren oder Glückspiele anbieten. Im zweiten Schritt erfolgt ein Nachhaltigkeitsresearch durch Union Investment sowie eine Analyse nach dem Best-in-Class-Ansatz, um diejenigen Wertpapieranbieter zu ermitteln, die das Nachhaltigkeitskonzept am besten in ihrem Bereich umsetzen. Aus dem verbleibenden Anlageuniversum wählt das Fondsmanagement Einzeltitel nach der Renditechance aus.

Die Negativkriterien: Spirituosen/Alkohol (Produktion), Glücksspiel, Grüne Gentechnologie, rote Gentechnologie, Pornografie, Tabakwaren (Produktion) finden bei über 5% und Energieerzeugung durch Kohle ab 30% und am Gesamtumsatz Anwendung.
Positivkriterien Bau von Erneuerbare-Energien-Anlagen, spezifischer Anlagenkomponenten und Betrieb derartiger Anlagen); Herstellung von Produkten und Systemen zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft und Recycling; Bau von Anlagen und spezifischer Komponenten zur Gewinnung sowie Aufbereitung von Trinkwasser und Betrieb derartiger Anlagen, Ökoeffiziente Gebäude; sauberes Wassers, Grüne Technologien, wobei jeweils mindestens 40 Prozent des Unternehmensgesamtumsatzes mit dem Thema/in der Branche erzielt werden muss
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Korruption und Bestechung
- Verstöße gegen die OECD Richtlinien multinationale Konzerne
- Verstöße gegen UN-Global Compact

Ethik und Soziales:
- Alkohol
- Alkohol/Spirituosen
- Atomwaffen
- ausbeuterische Kinderarbeit
- Ausbeutung von Menschen
- Ausbeutung von Tieren (vermeidbare)
- Behinderung gewerkschaftlicher Aktivitäten
- Geächtete Waffen
- Glücksspiel
- Kinderarbeit
- Landminen
- Massenvernichtungswaffen (ABC/CBRN)
- Pornographie
- rote Gentechnologie
- Schädigung der Menschenwürde
- Spirituosen
- Streubomben und Antipersonenminen
- Tabakwaren
- Therapeutisches Klonen
- Tierversuche
- Tierversuche (vermeidbare)
- Verletzung von Menschenrechten
- Verstoß gegen ILO-Protokoll
- Waffen / Rüstungsgüter
- Zwangsarbeit

Umwelt:
- Atomkraftwerke
- Betrieb fossiler Kraftwerke
- Chlor- & Agrochemie (z.B. Biozide)
- Fossile Brennstoffe
- genmodifizierte Organismen
- Gentechnik
- Gentechnik in der Landwirtschaft
- Grüne Gentechnik
- Kernenergie
- Kohle
- Nukleartechnologie

Sonstige:
- Ausbeutung von Umwelt und Mitarbeitern und gesellschaftlichem Umfeld
- Kapitalbeteiligung an Unternehmen mit Negativkriterien
- Kontroverse Wirtschaftspraktiken
- nachgewiesene (schwere) Manipulation der Geschäfte
- sonstige stark negative soziale, ökologische, ethische Effekte bzw. hohe Risiken
- Stark negative Umwelteinflüsse und hohe Risiken
- Umweltdelikte
- Umweltschädliches Verhalten*
- Unregelmäßigkeiten i. d. Bilanz/unethische Vergütung

Negativkriterien für Staatsanleihen Ethik und Soziales:
- Kinderarbeit (Staaten)
- Menschenhandel
- Todesstrafe
- Unfreie Staaten laut Freedom House*
- Verletzung von Menschenrechten (Staaten)
- Verstöße gegen Arbeitsrechte
- Verstöße gegen Atomwaffenperrvertrag (Staaten)

Umwelt:
- Nichtratifizierung des Kyoto-Protokoll

Sonstige:
- autoritäre Regime
- hohes Rüstungsbudget*
- Kernenergie nach Anteil der Bruttoenergieerzeugung
- Korruption

Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch InHouse
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse

Newsletter

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie die neusten Quartals-Marktberichte erhalten möchten:

 Security code