FONDS - GLS Bank Aktienfonds
Zuletzt aktualisiert am: 19.10.2017

Fondsname
GLS Bank Aktienfonds

Fondsgesellschaften
Universal-Investment GmbH
Emittent
GLS Bank
Asset Manager
Universal-Investment GmbH

Fondsdaten (Aktienfonds)

   
Fondsvermögen

(per 30.09.2017)

135,54 Mio. EUR
Vermögen der Anteilsklasse

(per 30.09.2017)

91,19 Mio. EUR
ISIN DE000A1W2CK8
Fondspreis (per 19.10.2017)
Ausgabe 64,21 EUR
Rücknahme 64,21 EUR

Wertentwicklung (per 19.10.2017) *

   
10 Jahre k.A.
5 Jahre k.A.
3 Jahre 30,84 %
1 Jahr 12,61 %
Laufendes Jahr 10,40 %
Benchmark MSCI World EUR

* in Euro (€)

Stammdaten der Fonds
ISINDE000A1W2CK8
Auflage 16.12.2013
Zugelassen in DE
Fondstyp Aktienfonds
Art des Fonds Nachhaltigkeits- und Ethikfonds / Nachhaltigkeits-/ Ethik-Fonds
Anlageziel Der Fonds strebt als Anlageziel einen möglichst hohen Wertzuwachs unter Berücksichtigung der strengen sozial-ökologischen Anlage- und Finanzierungskriterien der GLS Bank an.
Anlagestrategie Das Sondervermögen investiert zu mindestens 51 % in Aktien. Der Fonds investiert weltweit in Aktientitel, die den Anlage- und Finanzierungsgrundsätzen der GLS Bank entsprechen. Das Anlageuniversum wird anhand sozial-ökologischer Kriterien ausgewählt. Berücksichtigt werden sowohl Negativ- und Ausschlusskriterien als auch Positivkriterien.
Investitionsprozess Unternehmen mit einem besonders nachhaltigen Kerngeschäft werden gezielt selektiert. Anschließend prüft und bewertet ein Team aus Finanzspezialisten die wirtschaftliche Nachhaltigkeit der Unternehmen. So soll sichergestellt werden, dass der Fonds nur in Titel investiert, die den Anforderungen des Fondsmanagements im Hinblick auf Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Es stehen vor allem langfristige Investitionen in die anhand dieser Kriterien ausgewählten Unternehmen im Vordergrund.
Die Werte für das Anlageuniversum des GLS Bank Aktienfonds werden sorgfältig, ganzheitlich und mehrdimensional geprüft. Betrachtet werden alle drei Dimensionen des GLS Nachhaltigkeitsverständnisses: die menschliche, die zukunftsweisende und die ökonomische. Bei sonst gleichen Bedingungen wird in das Unternehmen investiert, welches den höchsten sozialen und ökologischen Mehrwert schafft. Basis für das Auswahlverfahren sind die Anlage- und Finanzierungsgrundsätze der GLS Bank. Sie umfassen eine Reihe von Positiv-, Negativ- und Ausschlusskriterien.
Über mehrere Stufen erarbeiten verschiedene Ausschüsse und Fachabteilungen das GLS Nachhaltigkeitsuniversum, aus dem schließlich in die einzelnen Werte des GLS Bank Aktienfonds investiert wird. Sowohl das Anlage- als auch das Nachhaltigkeitsuniversum werden regelmäßig auf den Prüfstand gestellt.
Die Auswahl der Titel für den GLS Bank Aktienfonds wird von zwei voneinander unabhängigen Gremien, dem Anlageausschuss und dem Investmentausschuss, gesteuert.
Positivkriterien Zukunftsweisende sozial-ökologische Geschäftsfelder;
Erneuerbare Energien und Ressourcen;
Gesundheit und Betreuung;
Mobilität;
Ernährung, Land- und Forstwirtschaft;
Bildung und Kultur;
Wohnen und nachhaltiges Bauen;
Finanzdienstleistungen und Mikrofinanzierung;
Nachhaltige Unternehmensführung;
Unternehmenspolitik;
Soziales Engagement;
Ressourcenschonende Betriebsführung;
Entwicklungspolitische Ziele
Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen Unternehmensführung/Governance:
- Korruption und Bestechung
- Verstöße gegen die OECD Richtlinien multinationale Konzerne
- Verstöße gegen UN-Global Compact

Ethik und Soziales:
- Alkohol/Spirituosen
- ausbeuterische Kinderarbeit
- Ausbeutung von Menschen
- Diskriminierung von Frauen
- Diskriminierung von Minderheiten
- Embryonenforschung
- Geächtete Waffen
- Gefährdung menschlicher Gesundheit
- Glücksspiel*
- Kinderarbeit
- Landminen
- Massenvernichtungswaffen (ABC/CBRN)
- Pornographie*
- Schädigung der Menschenwürde
- Spirituosen
- Streubomben und Antipersonenminen
- Suchtmittel
- Tabakwaren
- Tierversuche (vermeidbare)
- Unterbinden gewerkschaftlicher Tätigkeit
- Verletzung von Menschenrechten
- Verstoß gegen ILO-Protokoll
- Verstöße gegen die demokratischen und politischen Grundrechte
- Verstöße gegen Sozialrecht u./ o. Verbraucherschutzrecht
- Waffen / Rüstungsgüter
- Zwangsarbeit

Umwelt:
- Biozide
- Chlor- & Agrochemie (z.B. Biozide)
- Clororganische Massenprodukte
- Fossile Brennstoffe
- Gentechnik in der Landwirtschaft
- Grüne Gentechnik
- Herstellung Pestizide 'Dirty Dozen'
- Herstellung von PVC und Vinylchlorid
- Kernenergie
- Kernenergie (Betrieb oder Komponentenherstellung)

Sonstige:
- Ausbeutung von Umwelt und Mitarbeitern und gesellschaftlichem Umfeld
- Geldwäsche
- Kontroverse Wirtschaftspraktiken
- Stark negative Umwelteinflüsse und hohe Risiken
- umweltschädliche Aktivitäten / Produkte
- Umweltschädliches Verhalten
- Verstoß gegen wichtige internationale Umweltvereinbarungen
- Verstöße gegen Kartellrecht

Negativkriterien für Staatsanleihen Ethik und Soziales:
- Verstöße gegen die Genfer Konvention

Nachhaltigkeitsprofil: Details zu Nachhaltigkeitskriterien
Research durch GLS Gemeinschaftsbank e.G., Bochum
 

Dieses Fondsprofil ist mit der Fondsgesellschaft abgestimmt.

 

 

* kein Ausschluss aber Teil der Analyse

Newsletter

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie die neusten Quartals-Marktberichte erhalten möchten:

 Security code